Magonien Forum

Das neue magonische Forum
Aktuelle Zeit: Sa 21. Sep 2019, 16:17

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sven
BeitragVerfasst: Sa 25. Aug 2018, 19:24 
Offline

Registriert: So 5. Aug 2018, 23:52
Beiträge: 25
Hallo nochmal,

ich möchte mich kurz in diesem Thread mal "optisch" vorstellen.

Wie schon gesagt hab ich keine Larp- Erfahrung, sondern war nur auf Märkten unterwegs.
Die Gewandung ist seeehr einfach, die Hose ist sogar noch ne Jogginghose. (Und "Gro-Mi", wie ich neulich gelernt habe. Das Internet ist toll XD)

Die Schuhe eignen sich zwar um mal 10 Stunden auf nem Markt zu laufen, aber rennen geht z.B. sehr bedingt. Und die Füße sind danach.... sagen wir mal "platt" ;) Ich gehe mal davon aus, dass ich die fürs Larpen austauschen müsste?

Bei mir liegt als nächste geplante Anschaffung an die Hose auszutauschen. Die Löcher sind zwar gewollt, da ich daran dachte einen abgerissenen Menschen darzustellen, ich finde aber der Rest passt nicht dazu.
Auch ist mir der Gürtel eigentlich viel zu lang. Nur ihn abzuschneiden hab ich mich bis jetzt auch nicht getraut, müsste aber funktionieren, weiß das jemand?

Als Bastelprojekt hab ich mir eine Geldkatze ausgesucht, mit der ich mich ans nähen wage. Stoff hab ich jetzt bekommen, mal schauen wie wird. Ich hab dazu auch die Anleitung für einen Packsack, vielleicht reicht der Stoff dafür. Ansonsten mag ich mir noch einen Gestell Rucksack basten.

Summa summarum wäre eigentlich meine Frage:

Glaubt ihr, ich könnte so auf eine Con gehen? Oder gibt's "No- Gos" (außer unbequeme Schuhe XD), die ich damit erfülle?

Vielen Dank schonmal,

Sven


Dateianhänge:
forum3.JPG
forum3.JPG [ 110.4 KiB | 1223 mal betrachtet ]
Dateikommentar: Man beachte den kunstvollen
Umgang mit Paint!

forum2.JPG
forum2.JPG [ 109.22 KiB | 1223 mal betrachtet ]
forum1.JPG
forum1.JPG [ 109.13 KiB | 1223 mal betrachtet ]
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Sven
BeitragVerfasst: Sa 25. Aug 2018, 19:26 
Offline

Registriert: So 5. Aug 2018, 23:52
Beiträge: 25
Noch eins ohne Gugel.

Meine Gedanken zu einer möglichen Rolle in Magonien schreib ich auch später nochmal


Dateianhänge:
forum4.JPG
forum4.JPG [ 117.63 KiB | 1222 mal betrachtet ]
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Sven
BeitragVerfasst: Sa 25. Aug 2018, 21:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Okt 2016, 19:03
Beiträge: 525
Also wenn du die Schuhe ersetzt, zum Beispiel durch was von hier

https://www.historische-schuhe.de/

Dann kannst du getrost gehen. Solltest du mit uns als Neuling mitkommen, dann werden wir dich auch gern mit Ausrüstung unterstützen, dann passt das.
Denke daran, dass du auf Con auch was Essen und trinken musst. Also passendes Geschirr ist nie schlecht,


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Sven
BeitragVerfasst: So 26. Aug 2018, 14:06 
Offline

Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:53
Beiträge: 348
Hallo Sven,

Wenn der Gürtel dir zu lang ist, solltest du ihn einfach kürzen ;) Bei Leder kann da wenig schief gehen. Weil du sagst, dass du die Hose austauschen möchtest: http://www.mytholon.com/kostueme/herren ... ghose?c=11
Die gibts grade für günstiges Geld. Mytholon ist ein Anbieter von netter Basisausrüstung. Man sollte keine qualitativen und optischen Wunder erwarten, aber es ist günstig und meistens robust.

Du meintest auch, dass du eher nicht über Wochenenddistanz weg kannst. Der Löwenanteil der Larpveranstaltungen geht übers Wochenende, also Freitag bis Sonntag. Wenige Veranstaltungen gehen über einen Tag oder einen Abend. Einige wieder übers verlängerte Wochenende. Meistens ist es aber möglich als Tagesgast zu kommen.

Und jetzt bin ich gespannt auf deine Vorstellung zum Charakter :)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Sven
BeitragVerfasst: Mi 29. Aug 2018, 15:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Okt 2016, 21:07
Beiträge: 506
Wohnort: Weinheim
Ich find den Gürtl kann mannsuper kürzen.Du schöingst ihn richtig.Also zieh ihn an,markier die gewünschte Länge,schnapp dir ein Teppichmesser,schneid zur Probe ein kleines Stück ab...und dann AB mit der Überlänge!
Man kommt sich sehr mächtig vor,wenn man sich erstmals getraut hat.
Deine Gewandung ist super für Cons.Kannst los legen.

Bin auch gespannt auf dein Charakterkonzept

_________________
Zwei Späher im Wald, denen war kalt...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Sven
BeitragVerfasst: Mi 29. Aug 2018, 18:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Okt 2016, 19:13
Beiträge: 412
Wohnort: Mühlhausen
ich sehe auch kein Problem mit der Gewandung- der nächste Schritt ist nun, sich mal eine Con anzugucken, ob einem das überhaut zusagt.
Das erste Con ändert sowie so 905 aller Planungen fürs Hobby

_________________
"Auf den Glauben !
Auf die Fünfe !
Auf's Maul !

Endergebnis der letzten dorlonisch-magonisch-Badaar-klerikalen Trickspruchfinderunde


denkt dran: wir machen nur ein RollenSPIEL


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Sven
BeitragVerfasst: Sa 1. Sep 2018, 10:38 
Offline

Registriert: So 5. Aug 2018, 23:52
Beiträge: 25
"Später" hat er gesagt... und dann wurds ne Woche... war irgendwie so nicht ganz geplant^^

Also:

Als Herkunft fänd ich Taurien oder Lorenien interessant:

Lorenie, weil ich die Idee mag, dass man mit dem Vorurteil der "Schnöseligkeit" zu kämpfen hat

Taurien: Weil ich den Knflikt mit Scorien und das Einsamkeit/Rückständigkeit/Traditionsbewusst sein interessant finde. Außerdem mag ich die Idee mit der Leibeigenschaft. Nur weiß ich nicht, ob ich den typischen Taurier, wie er im wiki dargestellt wird, darstellen kann

Allerdings glaube ich, dass ich zu Pen- and- paperisch denke.

Die Grobe Geschichte:

"Mein Vater war ein Knecht beim Bauern. Mit dessem Sohn habe ich mich nie verstanden, da wir uns in das selbe Mädchen verguckt hatten. Nachdem er den Hof nach dem frühen Tod seines Vaters übernahm gab es dort keinen Platz mehr für mich. Als eine Gruppe Soldaten vorbeikam schickte man mich mit ihnen mit - schnell wurde klar dass ich zum kämpfen nicht viel taugte, so dass ich dem Versorgungstroß zugeteilt wurde. Nach dem Krieg wurde meine Truppe aufgelöst, und ich hatte die Wahl: Zurückgehen oder weiterreisen. So zog ich als Tagelöhner durch die Lande, verdiente mir hier und dort mein Geld und suchte ein Platz zum bleiben. Mehr und mehr Geschichten hörte ich vom fernen Renascan- und ich beschloß, dort mein Glück zu suchen"

Naja, so oder so ähnlich würde ich mir das ganze vorstellen, bin noch dabei die Checkliste zur Charaktererstellung durchzugehen. Gebt bitte euren Senf dazu, ich kenn mich halt nicht aus. Mit der Soldatenvergangenheit bin ich eigentlich nicht zufrieden, aber muss mal schauen wie das läuft bzw. was ich im Krieg sonst so gemacht haben will.

Darf ich an dieser Stelle meinen tiefsten Respekt vor der Leistung aussprechen, die Insel Magonien erschaffen zu haben? Der Hintergrund ist soweit schlüssig, recht Detailreich, und es macht echt Spaß sich reinzulesen.

Hab dazu euch noch Fragen:

1. Wenn ich das richtig verstanden habe, haben die taurischen Leibeigenen die Scorier unterstützt. Inwiefern wird das annerkannt? Also sind in Scorien alle Taurer böse, oder nur "die Obrigkeit"?

2. Es gibt wahrscheinlich Taurier mit Scorischen Wurzeln, oder sind die alle weggezogen?

3. In Scorien haben ja Lorenier gesiedelt, wurden die auch vertrieben, oder gibt es dort quasi eine größere Lorenische Minderheit? Wenn ja, sind diese ins Clansystem eingepasst?

Und die dämlichste Frage:
In welchem Jahr befinden wir uns eigentlich? 413 N.DJ?

Wahrscheinlich gibt's all das im wiki, habs aber nicht ganz gefunden. Und es wird gerade bei den Siedlungsfragen immer ausnahmen geben (Kinder von Einwanderern usw.), es interessiert mich einfach nur so, ohne großartige Charakterauswirkungen ("Taurier mir Scorischen Wurzeln, von Lorenischen Einwanderer abstammend...".

So, was fällt mir noch ein?

Achja, wie ist das mim Kämpfen?

Das Konzept der Garde ist ja eher eine militärische Gruppe - nur hab ich en bissel bammel vorm Kampf. Ich hab in meinen Jugendjahren en bissl Kampfsport gemacht, hau mich ab und an mit nem Kumpel und dessen Übungssäbeln (aus Schaumstoff, kann man wohl im Fechtbedarf kaufen), und hab en bissel Angst es zu übertreiben. Kämpft ihr öfters, oder gibt's auch Friedensmissionen oder Rollen, die eher in der zweiten Reihe stehen? Das heißt nicht, dass ich garnicht kämpfen möchte, hab eben nur Angst am Anfang zu heftig zuzuhauen - und dann bei ner Schlacht in der ersten Reihe zu stehen wäre doof.

Naja, jetzt hab ich glaub auch erstmal genug geschrieben - vielen Dank für die Tipps und Antowrten bisher und allen, die noch kommen!


Sven

Ps: was mich noch einfällt, gibt's en Namensdress? ich hab keine Idee wie ich mich nennen könnte


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Sven
BeitragVerfasst: So 2. Sep 2018, 11:03 
Offline

Registriert: So 16. Okt 2016, 20:39
Beiträge: 254
Wohnort: IT: Königreich Verdano, Cendara / OT: Am Ende der Welt!
Zitat:
Und die dämlichste Frage:
In welchem Jahr befinden wir uns eigentlich? 413 N.DJ?
Die Frage ist absolut nicht dämlich, ich habe auch etwas Mühe mit der Zeitrechnung!

Zum Kämpfen, du kannst innerhalb der Garde problemlos ein Mitglied des Trosses spielen. Also z.B. einen Koch, einen Rüstungsmacher oder sonstwas, das ins Gefolge einer bewaffneten Truppe passt. Dann müsstest du höchstens im Notfall kämpfen und könntest dir OT das Ganze mal ansehen, ohne als "Schlachtfeldtourist" aus der Rolle zu fallen.

Ausserdem ist es für Trossleute manchmal auch ganz witzig, heroisch und mit Todesverachtung...auf dem Absatz kehrtzumachen und vor dem Feind davonzurennen. ;)

Wenn du dann feststellst, dass dir der Kampf doch zusagt, kannst du dich immer noch IT zum regulären Gardisten befördern lassen. Ob das während einer Con oder im Hintergrund passieren soll, lässt sich leicht mit den anderen absprechen.

_________________
I'd rather be a rising ape than a falling angel. ~Pratchett


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Sven
BeitragVerfasst: So 2. Sep 2018, 22:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Okt 2016, 19:03
Beiträge: 525
400 n dj = Jahr 2000 glaube ich zu wissen, aber der Don weiß das ganz genau und sicher.

ALSO wegen des Kämpfens:
mach dir da mal keine Sorgen, wir briefen dich und du kannst am Anfang immer Übungskämpfe mit unseren erfahrenen Kämpfern machen. Vergiss außerdem nihct dass die meisten "Gegner" vollwertige Rüstung tragen, also gepolsterte Kleidung oder 3mm Stahlplatte. Da muss man schon ziemich fest hauen, dass sich da jemand weh tut. Selbstverständlich sieht das anders aus, wenn man jmd auf ungeschützte Stellen hat.
Aber da gibt es am Anfang jedes Jahres auch das Gardemanöver, das ist der perfekte Zeitpunkt um sich als Rekrut oder Miliz (= bewaffneter Zivilist) das Kämpfen zu übern.

Zur Vorgeschichte:
Wir sind dazu übergegangen ,dass du dir als Spieler ein Gerüst überlegt, dein Charakterhintergrund aber von uns geschrieben wird. Hat den Vorteil, dass du in Dinge eingeflochten werden kannst, die aktuell bespielt werden, aber von denen du noch keine Ahnung hast und das dann als Spielansatz nutzen kannst. Also reicht es wenn du dir ein Gerüst überlegst.
Hier wird mit deinen Mitte 20 auch die Kriegszeit uninteressant, da du noch zu jung für den Krieg warst, als er noch tobte.

Zu deinen Hintergrund Fragen:
1. Jeder Scorier oder Taurier sieht das so wie er es gelernt hat oder denkt. Das kann von Dorf zu Dorf, Clan zu Clan oder Familie zu Familie anders sein.
2. Klar gibt es die, müssen nicht weggezogen sein.
3. Lorenische Wurzeln gibt es in Scorien reichlich, das erstreckt sich sogar sehr stark in die Adelshäuser , die sich aus der Verheiratung von lorenischem Adel und scorischen Clansleuten ergeben haben. Wird sogar aktiv bespielt. Siehe http://www.magonien.de/wiki/index.php/E ... irbelstein ;)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Sven
BeitragVerfasst: Mo 3. Sep 2018, 13:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Okt 2016, 21:07
Beiträge: 506
Wohnort: Weinheim
Boah,gehst du ab dich dirch die Wiki zu schmökern.Respekt!
Ich biete auch hier ein Kennenlerntreffen an.Viellecht ist sogar Weinheim für dich erreichbar,dann könnt ich dir Ausrüstung und Handhabung der Waffen näher bringen.

_________________
Zwei Späher im Wald, denen war kalt...


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
asdasdTheme Created by HOLLYSMOKE
Theme updated to phpBB 3.1.6 by KamijouTouma
Theme Version is 3.1.6-ss2

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de