Magonien Forum

Das neue magonische Forum
Aktuelle Zeit: Fr 3. Apr 2020, 22:27

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 29. Aug 2019, 14:13 
Offline

Registriert: Mi 19. Okt 2016, 22:15
Beiträge: 84
Juhu :-) schön, dass unser Sauhaufen euch nicht abgeschreckt, sondern das Gegenteil erzeugt hat!

Ich freu mich auf euch und auf das Charakterspie!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 2. Sep 2019, 09:56 
Offline

Registriert: Sa 10. Aug 2019, 18:25
Beiträge: 5
Wohnort: Mainz
Huhu :)
Sry, lange nicht geantwortet...

Wir hängen gerade ziemlich in den Vorbereitungen für das Kita Sommerfest (Thema Fantasy/Mittelalter) und sind deshalb bis zum Samstag die nix zu gebrauchen :/

Sobald das durch ist machen wir mit den Charakteren weiter :)
Vielen Dank für die liebe Begrüßung und die Gesprächsangebote - wir, also ich und Chris (Jacques Moreau) feiern und schon drauf, Teil der Truppe zu werden.

LG Eva

_________________
"Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft."
---Marie von Ebner-Eschenbach


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 2. Sep 2019, 09:56 
Offline

Registriert: Sa 10. Aug 2019, 18:25
Beiträge: 5
Wohnort: Mainz
.....merke: Wenn die Technik keine Lust hat, ist der moderne Mensch hilflos. Das hier war ein Doppelpost.

_________________
"Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft."
---Marie von Ebner-Eschenbach


Zuletzt geändert von Branna am Mo 2. Sep 2019, 10:04, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
BeitragVerfasst: So 8. Sep 2019, 16:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Sep 2016, 09:32
Beiträge: 236
Huhu Eva, wir hatten ja auf dem Basteltreff schon die Rede bezüglich des neuen Klosters und so. Hier mal der Link zum Konzept (letzter aktueller Post im IT-Bereich Zaunkönig) http://forum.magonien.de/viewtopic.php? ... 4806#p4806

Gerne kannst du deinen Charakter hier mit ansiedeln. Ich würde dich aber bitten, deine Konzepte mit mir abzustimmen. Ich bin selbst im Zuge meiner Teldronpriesterin am Planen und Überlegen. Sollte dir "mein" Kloster nicht zusagen und / oder du würdest lieber freier in deinem Konzept sein, hast du natürlich immernoch die Möglichkeit im Kapaltempel in Renascan zu wirken oder einen kleinen Kapal-Tempel im Hinterland zu konzeptionieren. :)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: So 15. Mär 2020, 10:46 
Offline

Registriert: Sa 10. Aug 2019, 18:25
Beiträge: 5
Wohnort: Mainz
Huhu :)

So, lange ist's her...dafür entschuldige ich mich auch, denn das ist nicht mein Stil und nicht fair allen gegenüber, die mir Hilfestellung gegeben bzw angeboten haben.



Den Grund möchte ich hier nicht vorenthalten:

Ich hab mir auf beiden Seiten Ellenbogen- und Handgelenke ruiniert, vor allen der linke Ellenbogen ist so betroffen, das kaum eine Bewegung ohne Schmerzen möglich ist.
Branna war als kämpfender Charakter gedacht, und auch wenn das jetzt brutal unflexibel klingt, ich möchte das Kapal-Konzept auch nicht anders bespielen.

Noch steht im Raum, das eine Heilung eintreten wird wenn ich die Gelenke nicht mehr täglich massiv belaste (wie halt in den letzten 10 Jahren durch meine Berufe passiert) und es ist auch (bis auf den linken Ellenbogen) schon einiges an Besserung eingetreten...aber Krieg spielen ist halt nicht.

Dumm gelaufen.
Ich hoffe, die ein oder der andere können mein nicht so richtig fröhliches Gesicht beim letzten Basteltreffen nun auch besser einsortieren.

Die Frage ist, was mach' ich nun...?!


Natürlich habe ich mir Gedanken über neue Konzepte gemacht.
Das ist der andere Grund, warum ich so lange nichts hab von mir hören lassen.

Diese Gedanken möchte ich gerne teilen, da ich nicht einschätzen kann, was in der Gruppe sinnvoll ist bzw gut funktionieren kann und würde mich über Rückmeldung sehr freuen.

1)
Es bleibt bei Branna, der Kapalgeweihten.
Nur hat diese aus GRÜNDEN (tm) eine unheilbare/langwierige Verletzung (Vielleicht aus einem innermagonischen Grenzscharmützel o.ä.) die aus GRÜNDEN (tm) nicht richtig verheilen will, egal was man versucht.
Damit wäre Branna charakterlich stark in Richtung Statler und Waldorf ausgerichtet, denn kein Krieger ist gerne kampfunfähig. Und dann noch auf unabsehbare Zeit.

2)
Ich weiche auf eine andere Gottheit aus, deren Priesterschaft noch nicht so mannigfaltig vertreten ist (hilft ja niemandem, wenn ich jetzt das Konzept für die zehnte Layapriesterin entwerfe).
Da ich aber keinen Überblick habe, reagiere ich auf Wunsch der Gruppe und entsprechenden Zuruf.

Ja, ich möchte wirklich gerne Klerus spielen. Merkt man fast gar nicht.

3)
Ich bastele mir einen klassischen Troßcharakter bis ich hoffentlich 2021 Branna im Ursprungskonzept darstellen kann.
Zum Beispiel die Schneiderin, die halt dabei ist weil es immer gut ist, jemanden dabei zu haben, der kaputte Kleider nach der Schlacht ruiniert und die sonst da einfach dabei sitzt.

Mein Problem mit dieser Art Charakter ist allerdings, das ich so ziemlich alle Troß-Rollen schon mal durch hatte bzw zum Teil immer noch aktiv bespiele, daher wäre das meine letzte Option, um nicht pausieren zu müssen.


Soooo....das waren meine fünf Cent.
Nein, ich warte nicht täglich auf Antwort.Gibt deutlich Wichtigeres, für alle von uns, vermutlich.

Ich hoffe, das zu erwartende Durcheinander der kommenden Wochen ruiniert euch nicht den Frühling und raubt die Nerven und wir begegnen uns gesund und munter auf der JHV oder dem M4, je nach dem was zuerst stattfindet.

Viele liebe Grüße aus Mainz
Eva

_________________
"Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft."
---Marie von Ebner-Eschenbach


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 24. Mär 2020, 09:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Jul 2019, 13:50
Beiträge: 113
Wohnort: Oppenheim
Da ich dich kenne, habe ich Angst vor Idee 1) ;)
Die Grenzdebile, schizophrene, manisch depressive, "alles ist schei*e" Kapalpriesterin

_________________
aka Ulle Amury / Clemens / @FB / Web


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 24. Mär 2020, 22:09 
Offline

Registriert: So 16. Okt 2016, 20:39
Beiträge: 287
Wohnort: IT: Königreich Verdano, Cendara / OT: Am Ende der Welt!
Meine völlig unqualifizierte Meinung? Bleib bei Branna und nimm Option 1. Das macht den Charakter erstens interessanter und zweitens weniger mächtig. Ausserdem hast du dann ein persönliches IT-Ziel ("Ich will wieder fit werden! Irgendwie..."), mit dem sich viel Ambientespiel machen lässt.

_________________
I'd rather be a rising ape than a falling angel. ~Pratchett


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 30. Mär 2020, 11:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Okt 2016, 19:13
Beiträge: 462
Wohnort: Mühlhausen
auch wenn 3) natürlich eine valide Option ist, würde ich dir zu 1) raten.
Auch wenn ich 2) als Priesterspieler sehr interessant finde, klingt es für mich nur nach dem kleinen Bruder von 1)

Aber gehen wir mal die anderen Vier der Fünfe durch:
- Akestera
Wohl am längsten und intensivsten bespielt, wo gerade ich auch die Vielfalt dieser Gottheit betone. Denn der Pater und seine ganze Ahnfolge an Novizinnen der letzten 13 Jahre, sind ja eigentlich eine weniger magonische Traditionsrichtung, auch wenn man dass nicht mehr so sehr merkt.
Hier freue ich mich über ein Gegengewicht, aber hier sind auch schon ein paar Pflöcke eingeschlagen.
- Ellyris
Da gibt es wohl die meiste Volksfrömmigkeit und bisher eher nur kurz gespielte Priester.
Ich betone ja bei Ellyris immer den Kreislauf, die Gnadenlosigkeit und das Geben&Nehmen, aber genau da kann es ja sehr andere Konzepte als Fruchtbarkeits/Totengöttin geben.
- Laya
Da gibt es weniger als man denkt, aber Schwester Johanna und Astos haben schon live Eindrücke hinterlassen. Kann man auch gut füllen. Laya ist, was man drauß macht. Manchmal auch Dauerlächeln.
- Teldron
Hier gibt es wohl am wenigsten Material und die größten Erwartungen. Die ganzen Diskussionen stehen aber irgendwie nur im alten Forum.
Luicatus deckt so ein paar Teldronaspekte ab und Mira entwickelt sich ja in diese Richtung. Aber hier freue ich mich auch über andere und neue Ansätze

und damit kommen wir zu 1)
Branna - Kapal

Was gibt es denn tolleres als eine kriegsversehrte Kapalgeweihte? (Priesterin? differenzierst du da?)
Eine der zentralen Kernaussagen bei Kapal ist für mich ja, nicht den Kopf hängen zu lassen und auch seine Stärke in so einer Lage zu zeigen. Dann generiert das alles auch Heilerspiel in der Nachsorge.

Schade dass du nicht kloppen kann, obwohl du willst, aber wenn eine Heilung theoretisch in Aussicht ist, kannst du dass ja wieder mit herein bringen. Auch leichte/langsame Waffenübungen.

Saras Sergant Ashaba fiel auch mal etliche Monate mit einer Schulterverletzung aus. In der Zeit diente sie als Militärdiplomatin, Koordinatorin und Militärberaterin. In dieser Phase zimmerte sie auf dem DF in Grau die Grundlage für ein Militärbündnis (mit unserem Ex-Feind Grün), im folgenden Jahr mächtig wurde und zwei Jahre später den ersten Blauen Sieg schuf. (Schlagt sie mit Wissen grün und blau!)

Von daher sehe ich nichts was Branna im Weg steht, außer dir selbst. Probier es aus!
Wenn du zu sehr grantelst und schlecht für die Moral bist, rechne halt mit Gegenwind von Gardeunteroffizieren, Knappe oder anderem Klerus. Da muss man dann halt absprechen

_________________
"Auf den Glauben !
Auf die Fünfe !
Auf's Maul !

Endergebnis der letzten dorlonisch-magonisch-Badaar-klerikalen Trickspruchfinderunde


denkt dran: wir machen nur ein RollenSPIEL


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 30. Mär 2020, 22:10 
Offline

Registriert: So 16. Okt 2016, 20:39
Beiträge: 287
Wohnort: IT: Königreich Verdano, Cendara / OT: Am Ende der Welt!
Zitat:
Laya ist, was man drauß macht. Manchmal auch Dauerlächeln.
Ich zitiere: "Immer schön Lächeln. Wenn's krampft, war's zuviel." :P

Louie, war der Schlachtruf nicht "Wir schlagen sie mit grau(,) grün und blau"? (Komma optional...)

_________________
I'd rather be a rising ape than a falling angel. ~Pratchett


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 31. Mär 2020, 09:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Okt 2016, 19:13
Beiträge: 462
Wohnort: Mühlhausen
Zitat:
Zitat:
Laya ist, was man drauß macht. Manchmal auch Dauerlächeln.
Ich zitiere: "Immer schön Lächeln. Wenn's krampft, war's zuviel." :P

Louie, war der Schlachtruf nicht "Wir schlagen sie mit grau(,) grün und blau"? (Komma optional...)
es gab auch mal: "Schlagt sie mit Büchern grün und blau" - der Block hielt ja eine Weile

_________________
"Auf den Glauben !
Auf die Fünfe !
Auf's Maul !

Endergebnis der letzten dorlonisch-magonisch-Badaar-klerikalen Trickspruchfinderunde


denkt dran: wir machen nur ein RollenSPIEL


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
asdasdTheme Created by HOLLYSMOKE
Theme updated to phpBB 3.1.6 by KamijouTouma
Theme Version is 3.1.6-ss2

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de